Unser Seniorchef, Manfred Haisch, hat als einer der ersten Stucka­teure bereits 1996 die Weiterbildung zum zertifizierten Energie­berater im Stuckateur­handwerk in Baden Württem­berg absolviert. Im Zuge der Förde­rung von energetischen Sanierungen durch die Kredit­anstalt für Wiederaufbau (KfW) war es erforderlich, erneut eine Aufstockung und Vertiefung der Kenntnisse in der technischen und substan­tiellen Gebäude Ausstat­tung zu erlangen. Die Weiter­bildung zum Gebäude­energie­berater (HwK) wurde im Jahr 2007 mit Erfolg abge­schlossen. Seitdem können wieder alle gesetzlich vorgeschriebenen Gebäude­energie­ausweise für Wohngebäude durch uns erstellt werden. Ebenso können alle erforderlichen Berech­nungen und Bestä­tigungen zur Erlangung von Förder­geldern der KfW durch uns erstellt werden.


Für eine ausführ­liche Energie­beratung wird von uns bei einem Vor-Ort-Termin eine detaillierte Aufname der sämtlicher Gebäude­daten gemacht. Dabei wird das Gebäude vom Keller bis zum Dach zusammen mit ihnen in Augen­schein genommen und die benötigten Daten erfasst. Dabei werden ebenfalls Ihre Ziele und Wünsche in Bezug auf ihr Wohngebäude berücksichtigt. Für diese Daten­erfas­sung, bei der Sie uns Unterlagen, wie Baupläne, Kamin­feger­pro­to­kolle etc. vorlegen sollten, benötigen wir zusammen mit ihnen cirka 120 Minuten. Danach erhalten Sie einen ausführlichen Energie­beratungs­bericht mit allen Ist-Daten ihres Gebäudes. Ebenso erhalten sie die Sanierungs­möglich­keiten in der Gebäude­substanz und in der Gebäude­technik aufgezeigt und erläutert.