Fassaden­­dämmung

Neben einer ansprechenden Optik muss eine moderne Fassaden­däm­mung viele weitere Anforde­rungen erfüllen. Dabei kommt es insbesondere auf die individuelle Pass­genauig­keit des Systems auf die jeweilige Fassade an. 

Innen­­dämmung

Nicht bei allen Gebäuden ist eine Fassaden­dämmung möglich bzw. erwünscht. Insbesondere erhaltens­werte bzw. denkmal­geschützte Gebäude­fassaden mit Orna­menten, Klinkern, Stuck etc. sollten nicht mit einer Außendämmung versehen werden.

Dach­boden­­dämmung

Bis zu 50 % der Heizenergie können bei ungedämmten Dächern bzw. Dachböden verloren gehen, da Wärme naturgemäß nach oben steigt. Eine einfache und sehr effektive Maßnahme stellt daher die Dämmung des Dachbodens dar.



Keller­decken­­dämmung

Neben Verlusten von Heizenergie durch das Dach können auch bis zu 20% der eingesetzten Energie durch den Kellerbereich verloren gehen. Hartschaum- bzw. Mineralwolle-Systeme können diese Wärme­brücke einfach und kostengünstig schließen.


Klima­decken

Für optimal klima­tisierte Räume im Altbau oder Neubau empfehlen wir Ihnen den Einbau von Heiz- und Kühldecken des Herstellers Klimatop. Durch die niedrigen Vorlauf­tempe­raturen, die zum Betrieb der Heizung benötigt werden, erhöht sich die Effektivität Ihrer Heizungs­anlage und Sie sparen Energie.